Telefon 0231 / 53 48 63 63
Mobil 0151 / 1154 5352

Email:  post@kunsthandel-rs.de
Rufen Sie uns an
0231 / 53 48 63 63  
0151 / 1154 5352  


Besuchen Sie uns an
Meißener Str. 2  
44139 Dortmund  


Schreiben Sie uns an
post@kunsthandel-rs.de

Gemälde-Schätzung

Hier Ölbilder, Ölgemälde und Graphik bewerten lassen
Expertise und Wertgutachten auf Honorarbasis


Schätzung GemäldeHerzlich willkommen beim Kunsthandel-RS in Dortmund. Sie sind auf der Suche nach einer kompetenten Anlaufstelle zur neutralen Schätzung von Ölbildern und Bewertung von Gemälden? Dann möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen. Als Galerist und Kunsthändler trage ich bereits seit über 20 Jahren nachhaltig zur Kulturlandschaft in NRW bei. Die für den Laien gut nachvollziehbare Expertise und transparente Bewertung von Ölgemälden, Bildern und Graphik gehören dabei seit 2010 zu meinem Tagesgeschäft. Diese erfolgt stets mit gebührender Gründlichkeit, Diskretion und stetig ansteigender Kompetenz. Ein gutes Auge, intensive Marktbeobachtung und Analyse des Messe, Galerie und Auktionsgeschehens erlaubt mir präzise Wertgutachten abzugeben. Eine stetig wachsende Bibliothek an Fachliteratur und Werksverzeichnissen ermöglicht dabei gerade im Bereich der Grafik einen tieferen Einblick in Preisschwankungen als allgemein üblich. Diese Investition an Zeit und Fachwissen kann ich Ihnen leider nicht völlig kostenlos zur Verfügung stellen. Bitte erkundigen Sie sich vorab telefonisch, wie umfangreich wir im konkreten Fall kostenlos helfen können und ab wann eine Expertise kostenpflichtig werden würde.

Gemälde Schätzung 19. Jahrhundert

Realismus - Landschaftsmalerei - Portrait - Impressionismus

Schätzung GemäldeIn den nun vergangenen 20 Jahren wuchs mein Interesse ebenso wie mein Fachwissen an Kunst und Gemälden des 19. Jahrhunderts von Johann Wilhelm Schirmer, Wilhelm von Schadow und Heinrich von Kolbe, den Begründern der Düsseldorfer Malerschule, zu deren bekanntesten Vertretern Andreas und Oswald Achenbach, Carl Jutz, Max Clarenbach, Hugo Mühlig und Stillleben von Johann Wilhelm Preyer gehören. Es folgt intensive Beschäftigung mit dem Impressionismus der Münchener Schule insbesondere mit dem Werk von Leo Putz, Alexander Koester und Karl Hagemeister. In dieser künstlerischen Zeitperiode ist das Gesamtwerk der Künstler meist lückenlos wissenschaftlich erfasst und fast jedes Ölgemälde ist über Jahrzehnte auf dem Kunstmarkt nachzuvollziehen. Das spart Zeit bei der Gemälde-Schätzung und erhöht Qualität und Aussagekraft des Wertgutachtens. Marktfrische ist hier enorm wichtig, bereits kürzlich vergeblich dem Kunstmarkt präsentierte Bilder verlieren enorm an Zugkraft und damit auch an Wert. Zeitpunkt und Platzierung erfordert hier gutes Fingerspitzengefühl eines Fachmanns. Lassen Sie sich beraten.

Ölbilder Schätzung frühes 20. Jahrhundert

Expressionismus, Kubismus, Futurismus, Neue Sachlichkeit

Schätzung GemäldeEine echte Leidenschaft ist für mich das Aufspüren bisher unbekannter Werke der sogenannten entarteten Kunst. Diese aus verschiedensten Gründen verfolgten Künstler/-innen haben meist ab 1933 ihr Atelier und ihr gesamtes Frühwerk zurücklassen müssen. Ihre Werke wurden zerstört, aus öffentlichen Sammlungen und Museen entfernt, oder wurden in die Niederlande, die Schweiz, oder Übersee verschifft. Sie selbst gingen ins Exil. Die Bestimmung dieser teilweise unsignierten Zeichnungen, schlecht gelagerten Skizzen und verschmutzten Ölbilder des Kubismus, Futurismus und des rheinischen Expressionismus ist schwierig und erfordert Erfahrung. In solchen Werken steckt aufgrund des großen Interesses auf dem Kunstmarkt aber auch wirtschaftliches Potential. Daher lohnt es sich auch finanziell einen Fachmann mit der Recherche zu betrauen. Werke der sogenannten klassischen Moderne sollten stets vor der Vermarktung einem Künstler klar zugeordnet werden. Zudem sollte ihre Echtheit möglichst unzweifelhaft mit historischen Fotos und alten Rechnungen belegt werden, da sich eine große Menge an Fälschungen und Nachdrucken, speziell im Bereich der expressiven Holzschnitte der Brücke von Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Max Beckmann, Otto Mueller, Lyonel Feininger und Erich Heckel bereits auf dem Kunstmarkt befindet.

Hinweis in eigener Sache

Schätzung GemäldeDa es sich bei diesem Gebiet oft um vergessene Maler/-innen und zu Unrecht verfolgte Künstler des NS Regimes handelt, ist es mir eine persönliche Herzensangelegenheit, Ihnen in jedem Fall zu helfen. Hier sind auch kostenlose Recherche, Unterstützung bei Restaurierung, Erhalt und Publikation, sowie Erfassung in Werksverzeichnissen nach Absprache denkbar. Wir betreuen auch ganze Künstlernachlässe, wie den von Adolf de Haer und organisieren themenbezogene kuratierte Ausstellungen.

Moderne Kunst bewerten lassen

Post War Art, Konstruktiv, Zero, Informell, Grafik

Schätzung GemäldeWie der Geschmack unserer Kunden und des Kunstmarktes geht unser Kunsthandel neue Wege. Im Bereich Post War, Kunst nach 1945 beschäftigen wir uns nur mit sehr bekannten Künstlern, die bereits intensiv gesammelt werden. Daher ist hier auch ein höheres Preis-Niveau nötig, um unsere Mitarbeit sinnvoll zu machen. Ein Nagelobjekt, oder Tiefdruck von Günther Uecker, eine signierte, autorisierte Grafik von Gerhard Richter, Lichtfächer von Heinz Mack, ein Siebdruck von Andy Warhol, Lithografien von Pierre Soulages, Serge Poliakoff, Hans Hartung, Fritz Winter, Ernst Wilhelm Nay, Emil Schumacher, oder Radierungen von Jean Miro, Marc Chagall und Pablo Picasso in kleinen Auflagen haben Chancen auf eine dauerhaft sinnvolle Investition in Kunst. Sollten Sie also überlegen sich ein solches Werk zuzulegen oder zu verkaufen, empfiehlt es sich auch hier unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen. Wir tun dies gern.

Alte Meister schätzen lassen

Expertise und Netzwerk <

Schätzung GemäldeUm zu erfahren, ob Sie bei mir als Kunsthändler auch mit alten Meistern richtig sind, möchte ich Ihnen die Möglichkeiten innerhalb meines Netzwerkes an Kontakten zu externen Gemälde-Experten darlegen. Dazu bedarf es einer kleinen Zeitreise durch meinen Werdegang. Angefangen hat bei mir alles mit der Liebe zu den alten Meistern Italiens und den Niederlanden. Paolo Veronese, Sandro Botticelli, Raffael, Michelangelo Caravaggio, Rembrandt van Rijn, Pieter Bruegel und Peter Paul Rubens übten eine nachhaltige Faszination auf mich aus. Dennoch bedarf es zur endgültigen Feststellung bei zweifelhaften Werken und möglichen Kopien, Nachfolge, oder Umkreis Bildern Gutachten und Expertisen von Spezialisten zu den jeweiligen Malern. Sollte dieser seltene Ausnahmefall eintreten, besteht ein gewachsenes Netzwerk zu international agierenden Auktionshäusern, Museen, und Experten für Altmeister, so dass auch diese Lücke fachlich kompetent abgedeckt ist.