Mobil 0173 / 69 82 585
Telefon 0231 / 28 99 84 53

Email:  info@antik-ankauf-rs.de
Rufen Sie uns an
0173 / 69 82 585  
0231 / 28 99 84 53  


Besuchen Sie uns an
Kaiserstr. 68  
44135 Dortmund  


Schreiben Sie uns an
info@antik-ankauf-rs.de  

Ankauf Gemälde der Düsseldorfer Malerschule

Ölbilder Düsseldorfer Künstler zum Ankauf im Rheinland gesucht

Düsseldorfer SchuleWir von "antiquitaeten-ankauf-gemaelde.de" freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir sind als Galerie und Kunsthandel in ganz NRW, Neuss, Meerbusch, Kaarst bis Duisburg, Moers am Niederhein und nach Wuppertal bis ins bergische Land auf der Suche nach Gemälden der Düsseldorfer Malerschule und ihrer Hauptvertreter des 19ten und frühen 20ten Jahrhunderts. Wir suchen Jagdgemälde von Hugo Mühlig (1854 - 1929) , Landschaftsbilder und Seestücke von Andreas Achenbach (1815 - 1910), sowie Italienansichten seines Bruders Oswald Achenbach (1827 - 1905) von Neapel, Rom und der Amalfi Küste. Nicht zu vergessen, Ansichten vom Niederrhein, Witlar, Sylt und Blankenese von Max Clarenbach (1880 - 1952) der mit seinen stimmungsvollen Schneebildern am Niederrhein und seinem, in seinem Schaffen immer wiederkehrenden, Blumengarten, der sehr beliebt bei unseren Kunden ist. Wir bevorzugen dabei zum Ankauf marktfrische Ölgemälde, die nicht bereits auf einer Versteigerung in einem Auktionshaus in Düsseldorf oder Köln angeboten wurden. Ebenso schenken wir unsere besondere Aufmerksamkeit den fein lasierten Ölbildern von Johann Wilhelm Preyer (1803 - 1889) und seiner durch altmeisterliche Stillleben berühmt gewordenen Tochter Emilie Preyer (1849 - 1930). Wir zahlen gerne Sammlerpreise für unberührte Ölbilder der Düsseldorfer Malerschule von Carl Jutz und Adolf Lins, die schon Jahrzehnte wohlbehütet in privaten Sammlungen schlummern. Gerne kaufen wir übergroße Gemälde, Stadt- oder Panoramaansichten, sowie beschädigte Ölgemälde der Düsseldorfer Malerschule, die dringend in fachlich versierte Hände eines Restaurators gehören.

Ankauf Ölbilder der Düsseldorfer Malerschule

Kostenlose Ölgemälde-Schätzung in ganz NRW

Düsseldorfer SchuleEin Verkauf hochpreisiger Gemälde will gut überlegt sein. Uns ist bewusst, dass dies oft das Ergebnis eines länger überdachten Entscheidungsprozess ist, wir wären nun gern ein Teil davon. Lassen Sie uns einen Termin bequem vor Ort im Ruhrgebiet, Rheinland oder auch der Eifel zur Begutachtung Ihrer Gemälde von Albert Flamm (1823-1906), Fritz von Wille (1860 - 1941) oder Hermann Herzog (1832-1932) finden, bei dem man in aller Ruhe die Stücke auf Herz und Nieren begutachtet. Papier ist geduldig und so manche Expertise gehört weitreichend geprüft und nicht selten muss man aktuell Sachverständige für Gemälde des 19ten Jahrhunderts und vereidigte Gutachter hinzuziehen, um die heutige Marktlage wirklich zu durchleuchten. Dies alles tun wir gern für Sie, falls Sie uns im Gegenzug für den Zeitraum unserer Bemühungen exklusiv hinzuziehen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zum Ankauf von Gemälden der Düsseldorfer Malerschule, gerne auch im ersten Schritt per Email mit Fotoanhang.

Ankauf von Gemälden der Klassischen Moderne

Das frühe 20te Jahrhundert und die Düsseldorfer Malerschule

Düsseldorfer SchuleWenn auch die "Alten" den Boden bereiteten, führten Maler wie Eugen Dücker (1841-1916) und Gregor von Bochmann (1850-1930) diesen Weg fort und verhalfen der Düsseldorfer Malerschule auch im 20ten Jahrhundert zu internationaler Beachtung und Wertschätzung. Expressionisten und Impressionisten reichten sich hier im Rheinland die Klinke in die Hand, von Richard Bloos (1878-1957), über Walter Ophey (1882-1930) bis Hans Thuar (1887 - 1945), als Freund des gleichaltrigen August Macke (1887 - 1914) einer der Hauptvertreter des rheinischen Expressionismus und dem in Düsseldorf weniger bekannten Ernst Mollenhauer (1892-1963) der eigentlich nicht zur Düsseldorfer Malerschule gehört, aber nach dem Krieg in Kaarst lebte und hier sein Atelier weiterführte. Er hatte Berührungen mit Lovis Corinth (1858 - 1925) und den Brücke-Künstlern Max Pechstein (1881 - 1955) und Karl Schmitt-Rottluff (1884 - 1976) die ihn in seinem Werk beeinflussten. Nun wieder zurück zu einem Maler den man in Düsseldorf, Neuss und Meerbusch niemanden erst erklären muss, unserem geliebten Max Clarenbach, der trotz bedauerlich häufiger Wiederholung seiner Motive, in seinem Atelier in Kaiserswerth, stimmungsvollen Impressionismus auf hohem Niveau fertig brachte. Wir werden gerade bei diesen Künstlern oft mit Werken der Düsseldorfer Malerschule konfrontiert, die vor vielen Jahren von Galerien des Rheinlandes wie F.G. Conzen in Düsseldorf, Galerie Paffrath Düsseldorf, Koers an der Börse oder Galerie Utermann in Dortmund verkauft worden sind. Dies muss Sie nicht verpflichten diese Werke ohne jeden Preisvergleich wieder an vorgenannte Anbieter zu verkaufen. Sie haben mit uns die Möglichkeit der Vermittlung an echte Sammler, der Versteigerung, z.B. über ein Düsseldorfer-Auktionshaus, oder dem direkten Ankauf durch uns als Galerie. Sie haben stets die Wahl, wir beraten Sie gern, unabhängig, diskret und kompetent.

Ankauf guter Gemälde des 20ten Jahrhunderts in NRW

Neue Sachlichkeit im Rheinland und die Zero Bewegung in Düsseldorf und Krefeld

Düsseldorfer SchuleAls weiterer wichtiger Maler und Protagonist der königlichen Düsseldorfer Akademie ist hier sicherlich als Hauptvertreter der russischen Malerei Iwan Schischkin (1832-1898) zu nennen, bevor wir uns im weiteren Text mehr mit Künstlern der neuen Sachlichkeit und Vertretern der Vereinigung Junges Rheinland beschäftigen. Als wohl bekanntester dieser künstlerischen Gegenbewegung zum Abstrakten muss man hier wohl Otto Dix (1891-1969) nennen, von dem wir Unikate und Druckgrafik zum Ankauf suchen. Kein Weg nach Krefeld, Mönchengladbach, Köln, oder Siegen wäre uns zu weit, wenn Sie uns Verteter der Düsseldorfer Avantgarde zum Ankauf anbieten. Wir freuen uns, falls Sie uns Stillleben von Herbert Böttger (1898 - 1954) und Gemälde von Werner Schramm (1898-1970), sowie von Georg Gerhard Schrimpf (1889 - 1939) und Alexander Kanoldt (1881-1939) als bedeutende Vertreter der Neuen Sachlichkeit mit Ausstellungen in München, Mannheim, Berlin, Hamburg und Essen anbieten. Ebenso ist Ihnen unsere volle Aufmerksamkeit gewiss, wenn es um die Nachkriegskunst in Düsseldorf geht. Uns interessiert dabei im Ankauf besonders die Zero Gruppe, der Herbert Zangs, Heinz Mack (geboren 1932), Günther Uecker (1930 - Düsseldorf), sowie Adolph Luther (1912 -1990 Krefeld) und Otto Piene (1928-2014) angehörten. Sollten Sie also Werke von Herbert Zangs verkaufen wollen oder ein Nagelbild von Günther Uecker abstoßen wollen, weil der Preis gerade attraktiv ist, sind Sie bei uns genau richtig. Auch Spiegelobjekte von Adolph Luther aus Krefeld oder in ihrer Art ähnliche konvex / konkav gebogene Spiegel Installationen von Victor Bonato (geboren 1934 in Köln) interessieren uns sehr. Sie haben sicherlich bemerkt wie groß die Bandbreite der künstlerischen Richtungen durch die zwei Jahrhunderte, aber ebenso auch unser unterschiedlich gelagertes Interesse am Gemälde Ankauf der Düsseldorfer Malerschule ist. Daher hoffen wir berechtigterweise auf eine erste Kontaktaufnahme Ihrerseits aus Bochum, Essen, Wuppertal, Mülheim, Gladbeck, Oberhausen, Duisburg, Moers und Mönchengladbach.

Düsseldorfer Galerie - Düsseldorfer Auktionshaus - Düsseldorfer Kunsthandel